GGG Stadtbibliothek Basel
Gerbergasse 24
4001 Basel, CH
061 264 11 11,
info@stadtbibliothekbasel.ch

Lesung und Gespräch mit Gabriel Heim

Lesung und Gespräch mit Gabriel Heim

Im Schmiedenhof 10, 4000 Basel

Standort auf Google Maps

Lange Zeit wusste Gabriel Heim nichts über seinen Vater, er hatte ihn nie kennengelernt. Seine Mutter, die Schauspielerin Ilse Heim, hütete eisern ihre Geheimnisse. Ihre grosse Liebe, der Vater von Gabriel, Felix Gasbarra, war italienisch-deutscher Herkunft, machte politisches Theater, übersetzte, arbeitete mit Bert Brecht zusammen, schrieb Reden für Mussolini. Er hatte alle Spuren verwischt und vernichtet, wie Heim viel später erfuhr. Immerhin fand er nach dem Tod seiner Mutter heraus, dass er Halbschwestern väterlicherseits haben musste. Spuren führten nach Brasilien, doch fündig wurde Heim nicht. Erst eine Meldung auf Facebook mit der Frage nach einer möglichen Verwandtschaft brachte schliesslich eine grosse Seekiste zum Vorschein und damit Licht ins Dunkel – teilweise zumindest. Heim war inzwischen fast 70 Jahre alt. Was macht eine solche Geschichte mit einem? Der Autor gibt Auskunft und liest aus seinem Buch «Wer sind Sie denn wirklich, Herr Gasbarra?» 

Moderation: Anne-Lise Hilty.

Eintritt inkl. Apéro: 7.– mit Bibliothekskarte oder Karte Bider & Tanner; 10.– ohne Karte. Kein Vorverkauf, Tickets direkt vor Ort erhältlich. 
In Kooperation mit der Fachstelle Gender und Bildung der reformierten Kirche BL.

Zurück zur Veranstaltungsübersicht

Datum
01.03.2024 19:00 - 20:00