GGG Stadtbibliothek Basel
Gerbergasse 24
4001 Basel, CH
061 264 11 11,
info@stadtbibliothekbasel.ch

Westbühne Junior: Literatur von morgen

Westbühne Junior: Literatur von morgen

Allschwilerstrasse 90, 4000 Basel

Standort auf Google Maps

Judith, Nele und Daniel sind Basler Jungautor:innen unter zwanzig. Wie haben sie es geschafft zu schreiben, während andere dies oft erfolglos versuchen?

Nele Krings, 18, schrieb den Roman «Wie ein Vogel im Gewitter – Eine Kindheit im Zweiten Weltkrieg». Die Geschichte basiert auf der Kindheit ihres Grossvaters, geboren 1938. Dieser erlebte den Zweiten Weltkrieg an verschiedenen Orten Deutschlands nahe der polnischen Grenze, bis seine Familie flüchten muss. Der Roman beleuchtet den kindlichen Blick auf die Kriegserfahrung.

Judith Knöchelmann, 19, verfasste die Kurzgeschichtensammlung «Fünf vor Zwölf». Sie beleuchtet sechs Figuren, die aus unterschiedlichen Gründen zum Bahnhof kommen. Die Geschichten verweben die Figuren miteinander und begleitet sie durch einen wichtigen Moment ihres Lebens.

Im Roman des 19-jährigen Daniel Morath treffen vier Jugendliche zufällig aufeinander und verbringen eine einzige Nacht zusammen. Mit seiner Geschichte «Eine einzige Nacht» möchte er Jugend so zeigen, wie sie ist mit all ihren Möglichkeiten: schwierig, manchmal hässlich – und schön.

Im Anschluss gibt es einen kleinen Apéro. Moderation: Karin Minssen. Eintritt frei.

Zurück zur Veranstaltungsübersicht

Datum
09.02.2023 19:30 - 20:30