Sie sind hier: Home : Home : 

Claude Debussy: Préludes - Alexei Lubimov

CD-Tipp der Musik-Akademie Basel

Claude Debussy: Préludes - Alexei Lubimov

Die Préludes von Claude Debussy entstanden zwischen 1909 und 1912, am Ende einer Schaffensphase, die mit der Harmonie, dem Formverständnis und der Rhythmik des 19. Jahrhunderts in radikaler Weise brach. Da – und das ist am Klavier wörtlich zu verstehen – "ertastet" sich einer Stück um Stück neue Klangwelten, die am Schluss – erst wenn sie entstanden sind! – mit Titeln umschrieben werden, deren Anschaulichkeit den Hörerinnen und Hörern half, diese neuen Töne leichter zu verstehen.
Der russische Pianist Alexei Lubimov hat sie neu auf CD eingespielt. Er tut dies nicht auf einem modernen Steinway-, sondern auf einem Bechsteinflügel aus Debussys Tagen. Vor allem aber versucht er nicht, wie heutige Pianisten, den Stücken seinen Gestaltungswillen aufzuzwingen, sondern lässt sie mithilfe der farblichen Facetten seines Instruments behutsam zum Klingen bringen – und zum Singen!

weiter zum Tipp (PDF)


Helpline
  • Externer Link zu Facebook
  • Externer Link zu Twitter

Medientipp

regelmässig auf Facebook

Weihnachten 2014 / Neujahr 2015

Die Bibliotheken bleiben von Mittwoch, 24. bis und mit Freitag, 26. Dezember  sowie von Mittwoch, 31. Dezember bis und mit Donnerstag, 1. Januar 2015 geschlossen.

Wir bedanken uns
für die Unterstützung:

Basler Kantonalbank
Basler Zeitung