Sie sind hier: Home : Home : 

Jahresbericht 2011: Erneut mehr Besuche...

Vier grosse Projekte hat die Stadtbibliothek 2011 realisiert. Ende Jahr bewilligte der Grosse Rat zehn Millionen Franken für den dringend nötigen Umbau der Bibliothek Schmiedenhof. Mit über 807‘067 Besuchen und 799 Veranstaltungen verzeichneten die Bibliotheken einen neuen Rekord.

«Ab 2015 wird der gesamte Schmiedenhof-Komplex zur Bibliothek. Damit wird die Fläche verdoppelt», versprach Direktor Klaus Egli an der Medienkonferenz. «Die Bibliothek wird besser sichtbar und wird mehr Platz bieten, um zu lesen, zu lernen und sich zu unterhalten. Auch ein Lese-Café wird selbstverständlich nicht fehlen.»

Um das Grossprojekt realisieren zu können, steuert die GGG zu den zehn Millionen Franken des Kantons weitere vier Millionen bei und stellt ihre Liegenschaft zur Verfügung. Bis am 6. August 2012 können interessierte Architekturbüros ihre Vorschläge für den Ausbau einreichen. In der ersten Hälfte des vergangenen Jahres zog die Bibliothek Wasgenring an die Allschwilerstrasse 90 (Bibliothek Basel West), der Kinderliteratur-Bus kam in Fahrt, die Gemeindebibliothek Pratteln stiess zum Netz der GGG Stadtbibliothek und diese betreibt neu im Kinderspital eine Mini-Zweigstelle. Ausserdem stehen seit 2011 Medien fürs Frühfranzösisch bereit, die Publikums-PCs wurden ersetzt und wer will, kann sich per Newsletter über Neuerwerbungen und Veranstaltungen informieren lassen.

Seit Neustem stehen in den GGG Stadtbibliotheken insgesamt 44 E-Book-Reader zur Verfügung mit jeweils 20 Büchern zu verschiedenen Themen: Krimis und Thriller, Reisen und Lesen, Aktuell, Unterhaltung oder Moderne Literatur.

Jahresbericht 2011


13.06.2012
Helpline
  • Externer Link zu Facebook
  • Externer Link zu Twitter

Medientipp

regelmässig auf Facebook

Ostern 2014

Die Bibliotheken schliessen am Gründonnerstag, 17. April, um 17.00 Uhr und bleiben bis und mit Ostermontag, 21. April, geschlossen.

Unser Katalog für Smartphones. Verwenden Sie diesen Link als Bookmark.

Wir bedanken uns
für die Unterstützung:

Basler Kantonalbank
Basler Zeitung